Die Regionen

Für die edlen Brände der Destillat-Scheune Weiss sind zwei Regionen besonders wichtig und erwähnenswert. Ein Großteil unserer Obstwiesen befindet sich im Wieslauftal, im Lautertal und in den Löwensteiner Bergen. Das Wieslauftal ist klimatisch begünstigt und wird von den umliegenden Bergen, einer kleinen Hügelkette geschützt. Im Tal ist es oft warm und sonnig. Ein ideales Klima um knackige und saftige Früchte mit einem hohen natürlichen Zuckergehalt hervorzubringen. Im Wieslauftal gibt es noch viele Obstwiesen, die von Privatpersonen und Kleinbauern gehegt und gepflegt werden. Hier reifen auch ein Teil der Äpfel für hochwertige Apfelsäfte mehrerer bekannter Marken.

Die Reifung der Maische und die Herstellung der Brände findet in Neulautern statt. Neulautern liegt in den Löwensteiner Bergen und gehört zum Naturraum Schwäbisch-Fränkische Waldberge. Hier herrscht ein kühleres Klima und es gibt durch den hohen Waldanteil eine geringere Dichte an Obstwiesen. Das Holz dieser Region wird zur Befeuerung unserer Brennanlage verwendet und wird nachhaltig produziert.

Löwensteiner Berge, Mainhardter Wald und das schöne Lautertal

Hier in unserer Heimat, im Westen des Naturparks schwäbisch-fränkischer Wald gewinnen wir viele unserer Rohstoffe und verarbeiten diese in Handarbeit zu ausgesuchten Produkten, die im Glas mit jedem Schluck die Verbundenheit mit der Region bestätigt.

Links:
Löwensteiner Berge
Neulautern

Wieslauftal

Wir bewirtschaften im Wieslauftal zwei Streuobstgrundstücke mit alten knorrigen Hochstämmen, die bei guter Pflege immer wieder überraschende Qualitäten, wenn auch in geringer Menge anbieten.

Diese teilweise sehr alten Streuobst-Sorten bilden die exquisite Grundlage für unsere Brände und Liköre.